Unsere Frida „Sonnenschein“.

Frida hat am 13.01.2016 die Zuchtzulassung erhalten. Wir sind sehr glücklich und freuen uns auf den C-Wurf im Frühjahr 2016.

Vor der konkreten Planung des A-Wurfs war uns klar, dass wir ein kleines Hundmädchen bei uns behalten wollten. Unsere Frida ist als 4. Welpe im A-Wurf geboren. Bis zum Auszug ihrer Geschwister wurde Frida „Frau Lila“ genannt. Sie ist uns schon besonders früh aufgefallen, weil sie immer wild mit ihren Brüdern gerangelt hat. Trotzdem ist die Entscheidung, ob nicht doch Frau Rot (jetzt Antonia) bei uns bleiben sollte, erst kurz vor der Welpenabgabe gefallen.
Frida hat ein sehr fröhliches Wesen und ist im Vergleich zu Ihrer Mama Ella quirliger. Sie ist für einen kleinen Hund ziemlich unerschrocken und selbstbewusst. Die Grundkommandos beherrschte sie sehr schnell und ist sehr leichtführig. Dummys findet sie super, aber apportieren kann man auch vieles mehr! Frida bereichert unser Leben und bringt neuen Schwung in unser Rudel. Die Welpengruppe in der Hundeschule haben wir hinter uns und sind gespannt, was die nächste Zeit bringt.

Tina war am 28.09.13 mit Frida auf der DRC-Ausstellung in Kreuztal. Sie ist dritte in der Jüngstenklasse  geworden.
Auszug aus dem Richterbericht: 8 Monate, gelb, schöner Typ, sanfter Ausdruck, gute Halslänge, gutes Fell, braucht mehr Showtraining – Formwertnote versprechend

Frida hat beim Verein der Jäger des Dillkreises die jagdliche Brauchbarkeitsprüfung bestanden.
Die Prüfung bestand aus allgemeinem Gehorsam, Schussfestigkeit, Verhalten auf dem Stand, Haarwildschleppe 300m, Federwildschleppe 150m und Wasserapport mit Schussfestigkeit.

-------------------------
Bewertung beim Puppytest mit Uli Weigel an 20.02.13 im Alter von 7 Wochen

Frau Lila Sonnenschein!
Dieser quirligen Hündin strahlt die gute Laune aus jeder Ritze!
Ihr hoher Menschenbezug ist bestechend!
Sie erkundet alles alleine und ist akustisch und optisch absolut belastbar. Zwangshaltung, Streicheln und Vereinnahmen genießt sie aktiv. Beim Hochheben bleibt sie gelassen. Sie apportiert gerne und trägt zu.
Eine lebhafte, fröhliche und aufmerksame Hündin mit tollem Menschenbezug!

 

Name: Annafrida vom Roten Weg (Frida)
Eltern: An Indiana Jones of Nature‘s Garden (Indi) x Berta vom Margaretenanger (Ella)
Geburtstag: 02. Januar 2013
Zuchtbuchnummer: DRC-L 1317718
HD: B1/B1
ED: frei/frei
Augen (RD/PRA/HC): frei/frei/frei
Formwert: vorzüglich
Sonstige Befunde:
Gebiß: vollzahnig
Farbe: gelb
Größe: 54 cm
Prüfungen: WT, BHP A, JEP
Zuchtzulassung am:
13.01.2016

An Indiana Jones of Nature's Garden
Clark von der Steinmauer
Brindlebay Brigg
Haskayne Moss of Glensuel
Brindlebay Maize
Etienne vom Gerretsfeld
Eastdale Bouncer of Brocklebank
Seawise Giant v.d. Hanzelhoeve
Shaptor Willow
Bellever Simon
Birdbrook Aston of Bellever
Highdunscott Amy
Deanvalley Ebony
Curlew Clary of Bellever
Cadover Kimmy of Deanvalley
Berta vom Margaretenanger
Poolstead Present Day
Poolstead Plan of Action
Poolstead Pre-Eminent
Poolstead Prestige
Poolstead Polly's Secret
Poolstead Pocket Picker
Poolstead Pineapple
Binna Paula von der Schee-Eiche 

Tjotte's Wind of Change

Tjotte's Royal Straight Flush
O'Sofinas Touch of Hot Tjott
Emma von der Düpplerschanz
At Thieborn aus den Espoldewiesen
Circa vom Husenhof


Ideale Größe, schöner Hündinnenkopf, sehr ausdrucksvoll, mittelbraune Augen. Sehr gut getragener Behang. Vorzügliches Gebäude, korrekt in allen Details. Raumgreifende Bewegung.

Wesenstest am 03.08.14 in Herborn-Uckersdorf mit Richterin Birgit Muhr:
Die 19 Monate alte Labbi-Hündin zeigt hohes Bewegungsverhalten und ist temperamentvoll. Mit ihrem Menschen spielt sie gerne. Mit sehr hoher Ausdauer verfolgt sie ihre Ziele, dabei ist sie unerschrocken.
Ausgeprägt ist ihr Beute- und Trageverhalten, mit viel Freude trägt sie auch zu.
Die Bindung und Unterordnungsbereitschaft ist gut entwickelt.
Die Hündin hat eine offene, fröhliche Art mit Menschen zu agieren. Im Kreis und in der Seitenlage ist sie voll belastbar. Beim Schuss ist sie neugierig und sucht. Den Parcours mit den optischen und akustischen Reizen durchläuft sie frei und selbstständig
Eine selbstständig agierende Hündin, die offen im Umgang mit Menschen ist und ein hohes Arbeitspotential mitbringt.